Nur zum Spaß

Die Geschichte von Foster Jack

Die Geschichte von Foster Jack

Ich höre oft so viele wundervolle Geschichten von Menschen, die eine vernachlässigte und kranke Katze wieder gesund gepflegt haben. Einige Geschichten sind erstaunlicher als andere. Es gibt Katzen, die schreckliche Krankheiten als Kätzchen überleben, um liebevolle glückliche Erwachsene zu werden. Viele dieser Katzen sind Kätzchen, die andere aufgeben würden. Manchmal zeigen diese kranken Katzen jedoch einen Funken und einen Überlebenswillen, der nicht geleugnet werden kann. Ich habe gerade eine solche Geschichte gelesen.

Elissa Brunette arbeitet als Trapping-Koordinatorin für eine TNR-Gruppe in Wisconsin mit dem Namen cats anonymous. Sie schreibt, wie sie letzten Juni mit einer Gruppe anderer Fallensteller auf einer abgelegenen Farm gefangen war, als jemand ein Kätzchen fand. Das Kätzchen schien nicht älter als drei Wochen zu sein, winzig abgemagert und sehr krank. Elissa legte die Katze auf ein Einweg-Wärmekissen und gab ihm Flüssigkeit. Der kleine Kerl saugte sofort die Flüssigkeit auf. Als die Farmbesitzerin Elissa erzählte, dass die Katze zwischen 8 und 12 Wochen alt war, konnte sie es kaum glauben.

Zu Hause brachte Elissa die Katze, die sie anrief, Foster Jack, zu ihrem Tierarzt. Der Tierarzt sagte, dass das arme kleine Ding eine so schwere Lungenentzündung hat, dass sein Herz langsamer wird und die Prognose nicht gut ist. Trotzdem schickte sie sie mit Antibiotika und guten Wünschen nach Hause.

Jack zu behandeln war eine Herausforderung. Er hatte Probleme, sein Essen niedrig zu halten und Elissa musste seine Einnahme überwachen und sicherstellen, dass er seine Medizin nicht wieder aufstieß. Es dauerte 8 Wochen, bis sich das kleine Kätzchen erholt hatte, aber die Unterernährung machte ihn geschwächt. Er hatte Muskel- und Knochendeformitäten, die es ihm unmöglich machten, auf der Couch aufzuspringen. Mit 4 Monaten wog er nur 1,1 Pfund.

Elissa gab Jack nicht auf, obwohl er mehrere Lungenentzündungen hatte. Der Tierarzt diagnostizierte bei ihm eine Motilitätsstörung der Speiseröhre, was bedeutet, dass er einen spastischen Ösophagus hat, der ihn zum Aufstoßen bringt. Es passiert sogar manchmal, wenn er schläft, was dazu führt, dass er in seine Lunge saugt. So bekam das arme kleine Ding immer wieder eine Lungenentzündung.

Jack würde jedoch nicht aufgeben. Der kleine Kämpfer nahm weiter zu und wurde langsamer. Er wiegt jetzt 2,9 Pfund und obwohl er nie sehr groß sein wird, ist er definitiv erfolgreich. Er ist aktiv und schnurrt ständig. Elissa hat ihn beschäftigt und in Bewegung gehalten. Erstaunlicherweise hat er einige seiner Koordinationsprobleme überwunden. Elissa hat ihn neulich sogar erwischt, als er auf die Vorhänge geklettert ist, was seltsamerweise aufregend war. Ihre ganze Familie hat sich mit dieser fabelhaften kleinen Katze verbunden! Tatsächlich ist er kein Foster Jack mehr. Er ist nur Jack!

Bis zum nächsten Mal…

Mitarbeiter vor Ort

P.P.S - Wir würden gerne von Ihnen hören. Nehmen Sie sich eine Minute Zeit teile deine Geschichte

Wie diese Geschichte: Mit einem Freund teilen


Schau das Video: Nibiru kommt, die Nephilim werden uns fressen, die Reptiloide sind unter uns & "Jack and the Giants" (Januar 2022).