Allgemein

Roadtrip mit Katze

Roadtrip mit Katze

Roadtrip mit Katze? Nein danke

Eine Katze ist nichts für mich. Nicht weil ich keine Tiere liebe, sondern weil ich allergisch bin. Wenn ich Kinder hätte, würde ich Katzen, Hunde, Hamster, Meerschweinchen, Vögel und vieles mehr lieben. Aber meine Allergien lassen das nicht zu.

Ich bin Christ. Ich weiß, dass Katzen nicht für den Neuen Bund geschaffen sind, aber aus irgendeinem Grund fühle ich mich dennoch zu ihnen hingezogen. Ich denke, es liegt an ihrem Aussehen und an der Art, wie sie uns lieben und mit uns interagieren. Ich weiß, dass die Katzen in der Bibel Besitzer hatten und sie nicht so nett zu denen waren, die sie hatten, aber ich sehe dies immer noch bei den Katzen, die nicht im Besitz sind.

Aber ich glaube, ich bin mir nicht ganz sicher, wie ich dazu stehe. Ich weiß, dass Katzen meine Begleiter im Himmelreich sein werden. Aber ich weiß immer noch nicht, ob es für mich persönlich ist. Ich weiß, dass Gott gute Gaben gibt. Ich weiß nur nicht, ob das einer davon ist.

Anzeige

So was:

Gefällt mirLaden...

Verwandt

Eine Antwort auf „Roadtrip mit Katze? Nein danke"

Ich denke, wir alle haben unsere besondere Gabe von Gott. Ich habe eine allergische Reaktion auf Katzen und hätte gerne eine, aber ich weiß, dass ich sie abgeben müsste, wenn ich eine bekommen würde. Ich werde es trotzdem lieben und trotzdem behalten. Vielleicht gibt Ihnen Gott Ihr besonderes Geschenk. Er wird es zu Seiner Zeit schaffen.

Oh, es tut mir so leid, dass du diese Reaktion hattest. Ich bin auch allergisch gegen Katzen, also macht es keinen Spaß. Ich mag sie auch nicht so sehr. Aber ich fühle mich nicht gut, ein Tier im Haus zu haben, das zum Essen gemacht ist, also bin ich wohl der beste Freund einer Katze! :-) Ich liebe Katzen und es wird eine Freude sein, eine in meinem nächsten Haus zu haben. Ich habe viele Katzen gesehen, da ich für einen Tierarzt gearbeitet habe. Es ist so lustig, dass du ein besonderes Geschenk hattest. Manchmal sind wir uns unserer eigenen besonderen Gaben nicht bewusst. Aber du hast recht, Gott wird es zu seiner Zeit schaffen. Halten Sie durch, und mögen Sie gesegnet sein!

Ich weiß nicht, warum ich Katzen so liebe. Vielleicht ist es der gleiche Grund, warum ich die Farbe Rot so sehr liebe. Ich bin so sensibel dafür. Meine Familie steht nicht auf Katzen, aber ich möchte nicht nein zu ihnen sagen.

Ich werde sie behalten und ihnen viel Liebe und Fürsorge geben. Ich denke, sie sind eines der besten Geschenke, die Gott uns gegeben hat. Ich liebe sie schon. Aber ich weiß, dass es vielleicht nicht für mich und meine Familie ist, einen zu haben.

Ich denke, wir müssen darauf vertrauen, dass Gott weiß, was das Beste für uns ist, und es dann durchziehen. Ich liebe dich und hoffe, dass du etwas Ruhe und Linderung von deinen Allergien finden kannst.

Beitragsnavigation

24 Gedanken zu „Roadtrip mit Katze? Nein danke"

Beeindruckend! Ihre Geschichte über Ihre Allergie ist so traurig, aber Sie haben immer noch so viel von einem Geschenk, das Sie sich wünschen. Ich finde, Katzen haben etwas Besonderes. Ich betrachte sie gerne als den neuen Begleiter. Und es macht für mich Sinn, dass Sie so empfinden, weil sie es wirklich sind. Sie sind so freundlich und scheinen immer zu wissen, dass sie während Ihrer Abwesenheit einfach herumliegen und nichts tun können, aber wenn Sie zurückkommen, sind sie so froh, Sie zu sehen, und jetzt umso mehr, weil Sie sie haben.

Nun, nur meine zwei Cent.

Gott segne,

Amy

PS. Ich hatte eine Freundin im College, deren Tochter Leukämie hatte. Sie haben davon erfahren, als sie ein junges Mädchen war. Meine Freundin hat ihrer Tochter nicht den Hund geschenkt, den sie immer wollte. Sie hat auch keine Katze bekommen. Ihre Tochter starb, als sie 10 Jahre alt war.

Meine Frau musste unsere Katze aus gesundheitlichen Gründen abgeben. Ich glaube nicht, dass es für den neuen Bund gemacht wurde, weil es eine reinrassige Katze war.

Ich weiß auch, dass Katzen eine Last sein können. Mein Nachbar und seine Frau haben drei Katzen. Sie haben ein kleines Haus, aber die Katzen gehen aus dem Regen raus, so dass sie im Wohnzimmer nicht viel Platz zum Herumliegen haben. Die Frau sagte zu mir: „Wir hatten vor den Katzen einen Hund, und wir müssen ihn anbinden.“ Ich sagte ihr, dass mir viele Dinge einfallen könnten, die schlimmer sein könnten, als eine Katze zu haben. Ich bin mir nicht sicher, ob wir einen Hund haben, weil ich keine Katzen mag oder weil meine Frau und ich schon immer Haustiere hatten. Es war immer ein gemischter Segen mit Hunden.